Verbindungsprobleme mit Vivosmart HR und Garmin Connect

Beim Verbindungsaufbau meiner Vivoactive HR mit meinem Samsung Galaxy 4 (GT-I9506) gab es schon massive Probleme. Der Verbindungsaufbau mit einer Vivosmart HR zu Garmin Connect ist jetzt aber ein echtes Drama.

Da das vorgesehene Smartphone nicht die Mindestanforderungen erfüllt (siehe: http://www.garmin.com/de-DE/ble), war für die Übergangszeit bis zum neuen Smartphone die  Synchronisation via Garmin Express (http://software.garmin.com/de-DE/express.html) geplant. Das hat zwar grundsätzlich funktioniert, die Daten wurden aber immer mit einem Datumsversatz von einem Tag dort gespeichert. Die mehrfache Überprüfung der Einstellungen und Formate und ein “Reset” auf die Werkseinstellungen hat kein Erfolg gebracht.

Der Versuch eines Verbindungsaufbaus von einem Windows 10 Tablet mit der Garmin Connect Mobile App war ebenfalls erfolglos. Da bin ich aber nicht allein, wie die Bewertungen im Windows Store zeigen (siehe: https://www.microsoft.com/de-de/store/p/garmin-connect-mobile/9nblggh20c82).

Irgendwie hat der Kopplungsversuch aber doch einen positiven Effekt gebracht, da die Synchronisation via Garmin Express danach ohne Datumsversatz funktioniert.

Bluetooth Smart scheint noch ein herausforderndes Thema zu sein.
In Summe habe ich den Eindruck, dass Garmin vor der Herausforderung steht, die Komplexität der eigenen Produkt- und Toolvielfalt in den Griff zu bekommen.

Rapsode HWA HomeWizard

Für den Zugriff auf den Homewizard unter Windows 10 hatte ich schon die App Homecontroller für mich entdeckt.

Jetzt habe ich im Windows Store auch noch Rapsode HWA Homewizard gefunden. Es handelt sich um eine so genannte Hosted Windows App und ist damit eigentlich nicht mehr als ein in eine App eingebundener Aufruf der Web-App von Homewizard.

Einen praktischen Nutzen für mich konnte ich bislang leider nicht erkennen.