Ring Spotlight Cam Wired

Ab sofort ist bei mir eine Ring Spotlight Cam Wired im Einsatz.

Schon die ersten Minuten auf der Homepage haben angedeutet, was sich später bestätigt hat: Für eine saubere Übersetzung/Lokalisierung ist dem Anbieter offenbar keine Zeit geblieben. Der wilde Sprachmix setzt sich auch in der aktuellen Version der App (27.3.2018) fort.

Ich habe mich für die “Wired” Version entschieden (also mit Stromversorgung). Die Idee war es das Kabel durch ein Bohrloch in einer Wand in die Garage zu führen. Die Bilder im Internet hatten mir nicht richtig verraten wie das Stromkabel an der Kamera befestig ist.

Da die Kabelverbindungen für meine Wahrnehmung schön gemacht sind, habe ich mich dagegen entschlossen diese für die Montage zu “zerstören” und einen alternativen Weg zur Stromquelle genommen.

Ansonsten hat die Montage der Kamera viel Spaß gemacht, da sogar ein Steinbohrer, die passenden Dübel und Schraubenzieher und Co. im “Installation Kit” beilagen.

Auch die IT technische Einrichtung wie WLAN usw. war vollkommen problemlos.

 

 

Spaß macht die Kamera mit Echo Show:

Sowie mit einem Fire TV Stick:

 

Was fehlt, ist die Möglichkeit die Bewegungserkennung der Kamera über die Heimsteuerung zu aktivieren. Bei IFTTT gibt es zwar eine ring-App, diese bietet aber keinen Zugriff auf die gewünschte Funktion. Schade ist, dass der Hersteller nicht per Email kontaktiert werden kann. Im Internet gibt es eine “Python API” – mal gucken ob ich mich damit auseinandersetzte.

Zudem würde ich die Aufzeichnungen der Kamera gerne auf eigenen Medien speichern. Mal gucken, ob da noch was möglich ist…

IFTTT und Homewizard

If-This-Then-That (IFTTT)

Der Online-Dienst IFTTT (https://ifttt.com) ermöglicht die Verbindung verschiedener IoT- und Cloud-Dienste, um daraus einfache Automatisierungen (in dem Zusammenhang Rezepte genannt) zu ermöglichen. Wenn etwas passiert, soll etwas anderes passieren – klingt einfacht.

Viele Anbieter von Smarthome-Lösungen haben bereits die notwendigen Komponenten (Kanäle genannt) und Beispielrezepte bei IFTTT verfügbar gemacht. Die vielen unterschiedlichen Ideen Philips hue Lampen zu schalten sind schon beeindruckend. Auch Alexa (Amazon Echo) ist dort mit einem eigenen Kanal (US only) vertreten. Doch wie bekomme ich meinen Homewizard mit IFTTT verbunden?

Maker

Für Bastel-Projekte gibt es einen “Maker-Channel” und jede Menge Beispiele und Ideen dazu. Keine Angst, hier geht es ohne Lötkolben weiter…

Für einen ersten Übungsversuch habe ich eine kleine Protokollierung gebastelt. Wenn sich das “Preset” (Home, Away, Sleep, Holiday) des Homewizards ändert, wird ein Protokolleintrag in einem Google Spreadsheet eingefügt. Die grundsätzliche Idee dahinter habe ich hier dokumentiert.

Voraussetzung ist ein IFTTT-Account mit Verbindung zum Maker-Channel. Beim Anlegen eines neuen Rezeptes ist dann der Maker-Channel zu wählen. Die Schritte bis hier sind vielfach im Netz dokumentiert.

IFTTTT Maker Trigger

IFTTTT Maker Trigger

Der entsprechende Trigger ist ein “Web-Request” über den Maker Channel. Und jedes “Ding” im Internet der Dinge hat einen Namen:
IFTTT Maker Channel

IFTTT MAKER TRIGGER

Als “That” oder viel schöner “Action Channel” wähle ich Google Drive:

IFTTT Drive

Dort gibt es dann die Möglichkeit eine Zeile in einem Spreadsheet einzufügen:
IFTTT Google Drive Spreadsheet:

Die folgenden Vorschlagswerte habe ich ohne Anpassungen übernommen:

IFTTTT Action Fields

Und bekomme noch einmal folgende Zusammenfassung der Konfiguration:

IFTTT Create Receipt

Bevor es gleich im Homewizard weiter geht, ist es noch wichtig sich den eigenen Schlüssel zum Maker-Channel zwischen zu speichern. Dieser ist bei der Anmeldung zum Kanal angezeigt worden und über die URL https://ifttt.com/maker zu sehen – wenn man denn noch angemeldet ist:

IFTTT Key

Homewizard

Im Homewizard kann der Maker-Channel dann über einen IP-Schalter aktiviert werden:
IP Switch Homewizard

Hier die URL zum Beispiel, in dem nur der individuelle Schlüssel (DEINSCHLUESSEL) angepasst werden muss:
http://maker.ifttt.com/trigger/homewizard_beispiel/with/key/DEINSCHLUESSEL

(Richtig, wäre natürlich httpS, dies wird aber von Homewizard nicht unterstützt.)
Die URL kann auch über einen Web-Browser einfach getestet werden.
2016-10-09-17_58_33-maker-ifttt-com_trigger_homewizard_beispiel_with_key_b8keerddzahetl-_-z47xa

Der IP-Schalter muss jetzt nur noch im Homewizard dem Preset zugeordnet werden. Fertig.

Google Spreadsheets

Das eigentliche Ergebnis sieht dann so aus:
2016-10-09-18_03_33-ifttt_maker_events-google-tabellen

Jetzt geht es auf die Suche nach einem halbwegs sicheren Weg Aktionen im Homewizard per IFTTT auszulösen. Es wäre schön, wenn der Homewizard dann nicht direkt im Netz freigegeben werden muss und die Passwörter und Schlüssel verschlüsselt übertragen werden.