Worx Landroid M800I (WG757E) per Homey steuern

Der Mäh-Roboter ließ sich schon erfolgreich per Homewizard steuern. Alle Details sind hier http://blog.sven-krampe.de/2018/05/worx-landroid-m800i-wg757e-per-homewizard-steuern/ zu finden.

Per Homey ist das auch möglich. Der bei mir notwendige Trick war allerdings, dass Teile des Kommandos in eine Variable (in diesem Fall Konstante) ausgelagert werden mussten.

Variable für den Startbefehl

Danach ist ein Aufruf per Homey-Flow einfach möglich:

Logik “Karte” im Flow

Dann noch ein “Virtual Device” (https://apps.athom.com/app/com.arjankranenburg.virtual), damit ich in der App einen schönen Schalter bekomme…. fertig.

Homey ist da

Nach einigen Stunden Aufwand meinen Homewizard mit OpenHab auf den aktuellen Stand der Entwicklungen zu bringen, habe ich mich umentschlossen und nun einen Homey gekauft.

Passend zum neuen Homey hat der Homewizard mal wieder seine WLAN-Verbindung verloren. Eine Krankheit, die in den letzten Woche immer häufiger vorkam.

Die Ersteinrichtung von Homey hat den Spaß etwas getrübt. Die Lokalisierung auf Deutsch ist noch vollständig. Nicht einmal eine gedruckte “Erste Schritte” Anleitung lag dem Gerät bei. Das ist aber überwunden und vergessen und das Gerät macht Spaß.

Für mich besonders wichtig: Meine Somfy RTS Geräte funktionieren alle problemlos. Auch alle anderen Geräte, Schalter und Sensoren (433Mhz) konnten schnell und problemlos gekoppelt werden.

Leider war es nicht möglich über die “Homey-Homewizard-App” die mit dem Homewizard verbundenen Geräte zu steuern. Das hat mich dazu gezwungen die Umstellung sehr zügig umzusetzen.

Die 868 Mhz “Thermo – Hygro” Sensoren können offenbar nur über den Homewizard abgerufen werden. Das ist schade, aber ich bin nicht allein:

https://forum.athom.com/discussion/1235/smartwares-thermo-hygrometer-is-missing